Supervision

Nur das, worauf der Blick fällt, kann wachsen.

In der Supervision haben Sie als Einzelperson, Team oder Gruppe die Möglichkeit schwierige Situationen Ihres Berufsalltags zu reflektieren und Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln.
Sie schauen aus der Distanz auf Situationen, die Sie herausfordern und belasten. Gleichzeitig beziehen Sie Ihren Erfahrungsschatz und Ihre Persönlichkeit mit ein.

Einzelsupervision :
Was gibt Ihnen in schwierigen Situationen Sicherheit?
Wie können Sie den Umgang mit Ihren Kolleginnen und Kollegen, Ihrem Chef ,
Ihren Kunden besser gestalten?
Was hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung?

Teamsupervision:
Sie betrachten das Miteinander im Team , Ihre Zusammenarbeit, die gemeinsam gesteckten Ziele, Ihre Unterschiedlichkeiten. Wer übernimmt welche Rolle, wie verteilen Sie Aufgaben?
Je nach Wunsch des Teams entwickeln Sie gemeinsam mit mir für Ihr Team oder Ihre Organisation weitere Ziele und gehen möglicherweise Veränderungsprozesse an.
Ihre Wertvorstellungen sind wesentlicher Bestandteil des Supervisionsprozesses.

Fallsupervision:
Sie nehmen bestimmte Lösungswege unter die Lupe oder überdenken wie Sie mit einem bestimmten Kunden konfliktfreier umgehen können.
Was sind Ihre Ziele in der Zusammenarbeit mit diesem Kunden, können sie andere Kommunikationsformen wählen, müssen Sie bestimmte Angebote machen oder weniger von etwas tun`?
Ziel der Fallsupervision ist Ihre persönliche Entlastung oder das Entwickeln eines sinnvolleren Angebotes.

Die supervisorische Begleitung kann auch im Rahmen von Teamtagen und Workshops stattfinden. Schauen Sie sich doch mal bei den Workshops um.